• Wilddogs6
  • Wilddogs8
  • Wilddogs7
  • Wilddogs4
  • Wilddogs9
  • Wilddogs5

helmeneu

 

 

 

 

Seniors Geschrieben von Robert Naumann

Saisonauftakt jetzt Auswärts in Regensburg

Nach der wetterbedingten Spielabsage vom vergangenen Sonntag reisen die Wilddogs zum Saisonauftakt jetzt nach Regensburg zu den Phoenix. Im aktuell ebenfalls vom Wetter gebeutelten Südbayern erwartet die Wilddogs eines der Teams, die in dieser Saison mitfavorisiert werden. Für die Wilddogs bedeutet dieses Wochenende vor allem eines: absolutes Organisationstalent. Denn alle Teams der Wilddogs spielen am Wochenende an unterschiedlichen Plätzen, was viel Logistik erfordert. Außerdem ist der Nachholtermin für das Spiel gegen die Gießen Golden Dragons jetzt fix.

Am Samstag beginnt also mit einer Woche Verspätung die Saison der Wilddogs in der GFL2. Gegner sind die Mitaufsteiger aus 2022, die Regensburg Phoenix. „Die Phoenix waren letztes Jahr schon ein starker Gegner, ich erwarte daher auch in 2024 kein einfaches Match“, so Headcoach Michael Lang. „Um hier optimale Voraussetzungen zu haben, reisen wir auch extra bereits am Freitag an, damit wir ausgeruht am Samstag spielen können. Wir wollen hier nichts dem Zufall überlassen. Unsere Ziele diese Saison sind klar und dieses Spiel wird zeigen, ob wir unseren selbst gesteckten Zielen gerecht werden“, so der Cheftrainer weiter.

Parallel dazu spielt am Sonntag die U19 der Wilddogs auswärts in Albershausen, ebenfalls einem GFL2-Team der Herren in 2024, gegen die Spielgemeinschaft der Albershausen Crusaders und Stuttgart Silver Arrows. Gleichzeitig spielt die zweite Mannschaft der Wilddogs zu Hause auf dem Riebergle gegen die Badener Greifs. „Logistisch ist das eine ziemliche Herausforderung, denn alle Teams sind im Einsatz. Wir müssen hier auch immer sehen, dass alle Teams die entsprechende Versorgung haben und auch der Spieltag den entsprechenden Rahmen bekommt. Aber das haben wir für dieses außergewöhnliche Wochenende auch gut im Griff“, so der technische Leiter Thomas Zink.

Für den abgesagten Saisonauftakt zu Hause hat Vorstand Kai Höpfinger gute Neuigkeiten: „Wir haben uns schnell mit den Gießen Golden Dragons auf einen Nachholtermin geeinigt. Das Spiel wird am 13.07. um 17:00 Uhr in der Kramski-Arena stattfinden. Alle bisher gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer an dem Tag nicht kann, kann sein Ticket selbstverständlich über unseren Ticketpartner erstatten lassen. Die Käufer werden darüber gesondert informiert.“ Damit steht dem Saisonauftakt der Wilddogs jetzt nur noch das Wetter in Regensburg als großes Fragezeichen im Weg.

„Aktuell spielen wir. Das Gelände in Regensburg ist spielfähig und die Pegel der Donau gehen zurück. Ich bin zuversichtlich, dass das Spiel stattfinden wird“, so Thomas Zink. Auf das erste Heimspiel der Wilddogs müssen die Fans daher noch ein bisschen warten. Am 22.06. steht jetzt die Premiere mit neuer Anzeigentafel an. Gegner werden dann die Fursty Razorbacks aus Fürstenfeldbruck sein. Tickets gibt es bereits jetzt im Vorverkauf.

Seitenaufrufe: 172

Trainingsstätte &
Stadion Heimspiele

Am Riebergle 44
75179 Pforzheim

GESCHÄFTSSTELLE:
Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Impressum
Datenschutz

USER-LOGIN

copyright © 2016-2023 WILDDOGS

 

gfl2logo