• Wilddogs6
  • Wilddogs7
  • Wilddogs4
  • Wilddogs8
  • Wilddogs9
  • Wilddogs5

helmeneu

 

 

 

 

Seniors Geschrieben von Robert Naumann

Lokal Derby in der Landeshauptstadt

Morgen geht es für die Wilddogs in die Landeshauptstadt zu den Stuttgart Scorpions. Mit aktuell zwei knappen Siegen im Gepäck führen die Wilddogs Ihre Gruppe in der GFL2 Süd an. Die Scorpions hatten an ihrem ersten Spieltag nicht so viel Glück und mussten sich den Fursty Razorbacks mit 07:14 geschlagen geben. Die Wilddogs stehen vor keiner einfachen Herausforderung im Gazi-Stadion auf der Waldau, wenn um 17:00 Uhr der Kick-Off ansteht.

Der Kader der Wilddogs muss an diesem Tag auf ein paar Stammspieler verzichten. „Uns fehlen in Summe neun Stammspieler an diesem Tag. Das wird daher doppelt schwer.“ So Headcoach Michael Lang. „Wir hatten in unseren ersten beiden Spielen auch jede Menge Glück. Auf das dürfen wir uns gegen Stuttgart nicht verlassen.“ Auf die Frage was damit gemeint sei, antwortet Lang „Wir müssen es schaffen den Ball auch in die Endzone zu bringen. Wir sind in den Spielen gegen Bad Homburg und Kirchdorf mehrfach kurz vor der Endzone verhungert. Diese Punkte müssen wir mitnehmen, sonst sehen wir gegen einen Gegner mit mehr Erfahrung kein Land. Stuttgart ist ein Team mit sehr großem Erfahrungsschatz. Das Team war lange eine Institution in der GFL1 und ist auch in der GFL2 nicht zu unterschätzen.“

Auch die Standards bereiten noch Sorge „Dass wir im letzten Spiel nur eines von vier Fieldgoals in Punkte verwandeln konnten, war auch so eine Sache. Diese Extrapunkte fehlen am Ende, wenn nach jedem Touchdown ein Punkt fehlt. Im Spiel gegen Kirchdorf, haben unsere Gäste das leidlich erfahren, was ein einziger punkt bedeutet. Das hätte uns aber genauso passieren können. Da müssen wir besser sein. Daher wurde im Training auch sehr viel Wert auf diese Standards gelegt.“

Sehr viel zu tun für die Wilddogs um hier in der GFL2 Bestand zu haben. Am Samstag wird sich auf der Waldau zeigen, welche Früchte die Arbeit der kurzen Woche tragen wird. Mit zwei Siegen in der Hinterhand gehen die Wilddogs aber auch mit einer gesunden Portion Selbstvertrauen in das Spiel gegen die Hauptstädter. Kick-Off im Gazi-Stadion ist um 17:00 Uhr.

Leider gibt es keinen Live-Stream aus dem Gazi-Stadion

Seitenaufrufe: 617

Trainingsstätte &
Stadion Heimspiele

Am Riebergle 44
75179 Pforzheim

GESCHÄFTSSTELLE:
Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Impressum
Datenschutz

USER-LOGIN

copyright © 2016-2023 WILDDOGS

 

gfl2logo